Sechs Jahre lang hat der Journalist Thomas Kuban Rechtsrockveranstaltungen mit versteckter Kamera gefilmt. Zusammen mit dem Autor Peter Ohlendorf kehrt Kuban in „Blut muss fließen“ zurück zu den Orten, an denen er versteckt gedreht hat. Im Fokus stehen dabei politische Entscheidungsträger_innen, Behörden und Bürger_innen. Thomas Kuban versucht so Antworten zu finden auf die Fragen: Warum kann auf der extrem rechten Partymeile über alle Grenzen hinweg gefeiert werden, und wie lässt sich das verhindern?

Weitere Informationen zum: hier

Alle Vorführungen bieten die Möglichkeit einer anschließenden Diskussion mit dem Autor Peter Ohlendorf

Filmvorführungen für Schulklassen:
>>>Freitag, 22. März 2013, 9 und 11 Uhr

Filmvorführungen:
>>>Freitag, 22. März 2013, 17 und 19 Uhr
>>> Samstag, 23. März 2013, 17 und 19 Uhr

3001 Kino, Schanzenstraße 75
Eintritt 5€

Schulklassen: Freier Eintritt, um Anmeldung beim 3001 Kino wird gebeten.

Hinweis gemäß § 6 des Versammlungsgesetzes: Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.